Archiv der Kategorie: Praxis

Stand der Jugendarbeit im Landkreis Leipzig

Dieser kurze Beitrag stellt keine Abhandlung und keinen umfassenden Bericht der derzeitigen Lage der Jugendarbeit im Landkreis Leipzig dar. Er soll den Auftakt bilden für die Überlegungen und Handlungsansätze welche für die Praxis und die Arbeit relevant sind. Für mich persönlich bildet er jedoch den Schlussstrich für einen Kampf gegen ein System und die dort existenten Strukturen. Dieser Beitrag innerhalb einer Speakers Corner auf der Klausurtagung des Kinder und Jugendringes des Landkreises Leipzig am 24.09.2014 markiert für mich das Ende eines über sechs jährigen ringens um Fördermittel und ein damit verbundener Wunsch nach einem Wandel innerhalb der Jugendarbeit nach §11 SGB VIII. Danke an die Veranstalter_innen für diese 5 Minuten und nun Blick nach vorn und weiter suchen nach einer Alternative. Stand der Jugendarbeit im Landkreis Leipzig weiterlesen

AJZ Leisnig

In den vergangenen Wochen gibt es enormen Wirbel um das AJZ Leisnig. Ein „Junge Generation“ hat die Räumlichkeiten wieder mit Leben erfüllt und versucht nach Basisdemokratischen Grundsätzen das Gebäude fortbestehen zu lassen. Im vergangenen Jahr fanden mit einer relativen Regelmäßigkeit Veranstaltungen statt, neben Konzerten und Vorträgen gab es auch ein Hoffest und ein Kinderfest. Das AJZ Leisnig machte sich mit dem Sucks n Summer Festival und vielen grandiosen HC Konzerten in den 00er Jahren einen Guten Namen.

Vielerorts klappt der Übergang von Generation zu Generation nicht und häufig „sterben“ Jugendkulturelle selbstverwaltete Projekte im ländlichen Raum wenn eine Generation einfach nicht mehr die Jugend verkörpert. In Leisnig hatte ich die letzten beiden Jahre das Gefühl es hätte geklappt und der ländliche Raum behält einen wichtigen Standort selbstverwalteter Jugendarbeit. Die Jugendlichen in Leisnig versuchen ihre Eigenständigkeit und ihre Selbstständigkeit im Chaos der Überflussgesellschaft zu finden und konnten sich selbst definieren. AJZ Leisnig weiterlesen