NEWS: 19.10.2012 CROSSOVER FESTIVAL X Orga

Hallo ihr lieben,

mittlerweile laufen die Geschäfte immer weiter zusammen und es sind kleine Fortschritte erkennbar und so langsam endet der Frust und ich muss feststellen, es lohnt sich viel mehr für etwas zu kämpfen als nur ständig GEGEN etwas zu sein. Bestimmt wird euch in den kommenden Wochen dazu auch noch einmal ein Artikel hier finden lassen.

Kommen wir aber mal zur Überschrift. Auf der Facebookseite des Crossover Festivals X wurden jetzt alle Arbeitsgruppen veröffentlicht und ihr könnt jetzt Teil eines Festivals sehen was wahrscheinlich am 24. und 25.05.2013 seinen Tod und seine Geburt feiern wird. Zumindest ist dies unser aller Ziel. Schaut auf der Seite vorbei und integriert euch in den Gruppen und lasst uns alle gemeinsam daran arbeiten ein wunderbares Festival zu erleben.

Hier der Facebookeintrag auf der CO X Seite:

Das 10. Festival steht vor der Tür und es gibt im Moment 10 Arbeitsgruppen, welche sich mit der Orga und der Planung beschäftigen. Das Festival verfolgt klare und mittlerweile sehr ausdifferenzierte Ideale. Diese Ideale stehen für eine Welt in der Basisdemokratie (Anarchismus), Humanität, Respekt gegenüber allen Tieren/Menschen eine wichtige Rolle spielen. Das Festival versteht sich nicht mit eine
r „Gutmensch“ Philosophie. Wir möchten klare Grenzen ziehen zu Menschen die einen Scheiß darauf geben andere Menschen mit Respekt zu behandeln, eine klare Grenze gibt es auch zu Menschen für die Frauen hinter den Herd gehören und bei denen Homosexualität als abnormale Verhaltensweise gilt.

Innerhalb der Gruppen gibt es Gesprächsregeln, über welche ihr euch selbstverständlich innerhalb der Gruppe verständigen könnt. Hier nun förmlichst die 10 Gruppen welche es gibt: CO X – Infra/Orga, CO X – Musik, CO X – Kidz, CO X – Politics, CO X – Snow, CO X- Food, CO X – Camp, CO X – Finanzen, CO X – Sport und CO X – Ride. Ihr könnt alle mitarbeiten denn das Crossover festival versteht sich als ein Offenes Angebot, deshalb auch Eintritt Frei und und und…kontaktiert uns einfach mit einer Nachricht. Ihr werdet dann eine Freundschaftsanfrage über ein Privates Profil erhalten und dieses Profil fügt euch dann zu den Gruppen zu. Auch bei Fragen könnt ihr selbstverständlich eine Mail schreiben. Wer dieses Festival zur Selbstdarstellung persönlicher Interessen benutzen möchte sollte überlegen, ob er wirklich ein Teil sein möchte. Das X. CROSSOVER Festival wird ein Clash aus Alten Organisator_innen und euch, deshalb ist an der einen oder anderen Stelle noch immer manchmal ein diverses System vorhanden, welches ihr gerne aufbrechen könnt. Wir würden uns sehr freuen.

Solidarische Grüße

eure CO X Crew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.